Conversion Optimierung

Storytelling: Wie Geschichten online erzählt werden

Pinterest, Storify & Visual.ly Worin liegt der Erfolg von Pinterest begründet? Ist es wirklich das rasche Teilen von Bildinhalten? Oder sind es die Geschichten, die die Bilderreihenfolge erzählt. Die Bilder allein machen noch keine Geschichte. Es ist unser Gehirn – oder besser gesagt unser Wissen, welches aus den Bildern lebendige Geschichten macht und uns dazu […]

Conversion Konferenz | storytelling | vortrag

Pinterest, Storify & Visual.ly

Worin liegt der Erfolg von Pinterest begründet?

Ist es wirklich das rasche Teilen von Bildinhalten? Oder sind es die Geschichten, die die Bilderreihenfolge erzählt.

Die Bilder allein machen noch keine Geschichte. Es ist unser Gehirn – oder besser gesagt unser Wissen, welches aus den Bildern lebendige Geschichten macht und uns dazu verleitet mehr erfahren zu wollen.

 

Brain Scripts aktivieren

Brain Scripts sind gespeicherte Geschichten in unseren Köpfen. Wer diese zu aktiveren weiß muss nicht langatmig erzählen. Eine gute Geschichte aktiviert ebendiese Brain Scrips und führt den Besucher in einen magischen Ort. Den Ort des Vertrauens. Und dieses Vertrauen ist wichtig für die Conversion Optimierung.

Ist die Kunst des Geschichtenerzählens also ein gut gehütet es Geheimnis. Oder doch nicht?

Während sich „old-school“ Conversion Optimierer auf psychologische Tricks und Maßnahmen der Usability verlassen, heckt eine andere Fraktion was viel besseres aus: Das Verkaufen von Produkten und Dienstleistungen anhand von Geschichten.

 

Storytelling eine Erfolgsgeschichte der Conversion Optimierung

Im Vortrag auf der Conversion Konferenz 2012 „Storytelling, eine Erfolgsgeschichte der Conversion Optimierung“ zeige ich wie Methoden des Storytellings die seit vielen Jahren sehr erfolgreich im Film, in der Werbung und in Printmedien eingesetzt werden auch für das Web adaptiert werden können um die Conversion Rate zu optimieren.

Dabei geht es vor allem darum den Besucher bei Laune zu halten und so viel „Touchpoints“ wie möglich zu geben, um die Geschichte erleben und spüren zu können.

 

Typografie, Moodboards & Imaging

Vor allem die dramaturgischen Elemente einer Website sind dabei zu beachten. Google ZMOT zeigte 2011, dass ein Besucher rund 10,4 Elemente untersucht, analysiert und bewertet um eine Entscheidung zu treffen. Diese Zahl macht uns deutlich wie wichtig es ist facettenreich zu kommunizieren. So spielt neben der Usability auch die Typografie, die Bilderwelten, die Farbgebung (Keyword: „Moodboard“) und auch die unterschiedlichen interaktiven Elemente eine entscheidende Rolle.

 

Download des Vortrags

Den Download zum Vortrag gibt es in wenigen Tagen, für alle die sich hier für den Leitfaden Conversion Optimierung  registrieren.

Bitte eintragen, der Link zum Download wird nach Fertigstellung zugesandt.

 

Vertiefende Information für eBusiness Entscheider

Orientierungsraster fürs Storytelling & strategische Webdesign: Profit Tuning Modell

10 Tipps zur Conversion Optimierung

So kommen sie sicher ans Ziel und verbessern die Ergebnisse der A/B Tests.

Leitfaden Landing Page Optimierung

So verbessern Sie ihre Landing Pages systematisch. Praxiserprobt und direkt zum Download.

eBusinessLab GmbH - © 2007 - 2018