Optimierung

5 Regeln für einfach zu lesenden Text

5 Regeln für einfach zu lesenden Text Menschen lesen im Web auf ganz bestimmte Arten. Skim, Scan und Read heißen die Zauberwörter und benennen die Arten der Aufnahmedichte beim Lesen. Selbst beim „Readen“, also dem genauen lesen, werden nur rund 70% des Inhalts wirklich gelesen, der Rest überflogen oder ausgelassen. Damit wir unseren Kunden nun den Conversion Pfade etwas ebnen und unsere Produkte besser darstellen hier 5 Regeln für einfach zu lesenden Text

copywriting

5 Regeln für einfach zu lesenden Text
Menschen lesen im Web auf ganz bestimmte Arten. Skim, Scan und Read heißen die Zauberwörter und benennen die Arten der Aufnahmedichte beim Lesen.

Selbst beim „Readen“, also dem genauen lesen,  werden nur rund 70% des Inhalts wirklich gelesen, der Rest überflogen oder ausgelassen.

Damit wir unseren Kunden nun den Conversion Pfade etwas ebnen und unsere Produkte besser darstellen hier 5 Regeln für einfach zu lesenden Text

Fontsize 10px oder größer
Die Schriftgröße sollte aufgrund der heutigen Monitorstandards mindestens 10 Pixel betragen. Besser ist es, größer zu schreiben. 12 oder 14 Pixel kommen auch recht gut an und geben der Website einen flotten Web 2.0 Touch.

4 Zeilen dann Absatz
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass wir beim Lesen hauptsächlich nach Schlüsselwörtern suchen. Schreiben Sie maximal 4 Zeilen, um einen Gedanken (mit seinen Schlüsselwörtern) auszuführen. Das Verständnis erhöht sich. User die verstanden haben, konvertieren rascher!

Grafisches Schreiben in Blöcken
Für jeden Gedanken sollten Sie einen neuen Absatz verwenden. Wenn Sie nun Ihre Inhalte und Argumente in einzelne Blöcke aufteilen dann können Ihre Besucher diese rascher im Kontext erkennen und verstehen. Ihre Argumentationskette wird somit dichter und schlüssiger.

Headlines wie BILD Zeitung
Überschriften wecken die Aufmerksamkeit. Sie fassen den Inhalt zusammen oder machen Lust auf mehr. Zeitungen und Magazine nutzen die Techniken der Headline-Gestaltung für ihre Verkaufsziele und um Leser bei der Stange zu halten.

Schauen Sie sich deren Vorgehensweise ab und adaptieren Sie sie. Wenn es schneller gehen soll, finden Sie im Workshop Packende Headlines textieren die Methoden zur Übung mit Checklisten und Beispielen für Ihre eigenen Headlines.

Kontrast
Machen Sie diese Spiel. Blicken Sie konzentriert auf den Schwarzen Punkt. Was passiert nach 15 Sekunden?

kontrastDer graue Bereich um den Punkt verschwindet. Achten Sie bei der Textgestaltung unbedingt darauf, dass der Kontrast zum Hintergrund gegeben ist. Vor allem bei Inhalten, von denen Sie wollen, dass die von Ihren Lesern verstanden werden, da sie Ihre Conversion Ziele unterstützen.


Link: Online Workshop zur Conversion Rate Optimierung.

10 Tipps zur Conversion Optimierung

So kommen sie sicher ans Ziel und verbessern die Ergebnisse der A/B Tests.

Leitfaden Landing Page Optimierung

So verbessern Sie ihre Landing Pages systematisch. Praxiserprobt und direkt zum Download.

eBusinessLab GmbH - © 2007 - 2018